radtouren-moll.de    

der Familie Moll

radtouren-moll.de
radtouren-moll.de
Kontakt  
radtouren-moll.de
radtouren-moll.de
Fahrradtouren der Familie Moll in Etappen mit GPS Daten und Bildern der Radtouren auf radtouren-moll.de
Radtour Sommer 2012 Rheinradweg vom Bodensee nach Amsterdam mit 1272 km
zu unseren Touren           GPS Daten zum Download
Tag Bilder von - nach Unterkunft km Zeit

Gpsies
GPS-Daten

03.08.12 Dresden - Konstanz Andys Hostel   ca. 7h
B
o
d
e
n
s
e
e


Bilder

Heute geht es in den Urlaub.
Wir haben uns ein Auto gemietet um mit unseren Rädern von Dresden nach Konstanz zu kommen. Somit haben wir eine sehr gute Möglichkeit gefunden um zu unseren Startpunkt zu gelangen. Mit dem Zug ist mehrmaliges Umsteigen mit Rad und Gepäck immer mit Stress und Zitterpartie verbunden, weil die Umstiegszeiten nicht immer optimal sind.
Mit dem Auto sind wir 6.30 Uhr los gefahren und gegen 14 Uhr in Konstanz angekommen. Nach Ausladen der Räder und Gepäck sind wir ins Andys Hostel gefahren. Nach Zimmerbezug haben wir dann unseren ersten Ausflug in die Stadt und auf die Insel Mainau unternommen.

45,00 € ohne Frühstück.

Eine Preiswerte Unterkunft. Toilette und Dusche befinden sich auf dem Gang. Auch gibt es eine kleine Küche auf der Etage.

   
04.08.12 Konstanz - Neuhausen am Rhein Hotel ZAK 68 km 04:40
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe01Tourmap

gpx / kml

Jetzt beginnt offiziell unsere Radtour. Los geht es in Konstanz gegen 8:00 Uhr. Unser erstes Ziel ist in Neuhausen am Rhein am Rheinfall, wo wir gegen 14:30 Uhr ankamen. Hier waren wir nach dem Check-in im Hotel ZAK natürlich zuerst mal am Rheinfall und haben eine Rundfahrt gemacht und waren auf dem Felsen im Rhein. Danach haben wir noch einen kleinen Stadtrundgang unternommen und haben anschließend schön Abendbrot gegessen. Die Tour war rechtsrheinisch also auf der (D) Seite etwas hügelig.

101,00 € ohne Frühstück.

Die Zimmer sind sehr schmutzig, Staubsauger scheint es da wohl nicht zugeben da auf dem Läufer noch Nägel von anderen Gästen lagen, man weis wie lange??
Ist nicht weiter zu empfehlen.
Ist das Geld nicht wert.

   
05.08.12   Neuhausen a.R. - Bad Säckingen Hotel am Hochrhein 77 km 05:00
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe02Tourmap

gpx / kml

Der heutige Tag geht 08:30 Uhr los. Die Tour war auch wieder etwas hügelig und wir hatten auch etwas Nieselregen aber nicht der Rede wert. Angekommen in Bad Säckingen sind wir gegen 15:30 Uhr. Nach dem Duschen ging es noch mal in die Stadt zurück, da das Hotel außerhalb der Stadt in einem Gewerbegebiet und ca. 2 km zu Fuß entfernt lag. Somit haben wir dann noch einen schönen langen Bummel durch die schöne Altstadt mit Ausflug bei Sonnenuntergang auf der Schweizer Seite unternommen.

90,00 € mit Frühstück

Leider etwas abseits aber ansonsten schon ein gutes Hotel die Zimmer waren sauber und geräumig. Das Frühstück ist auch gut.

   
06.08.12 Bad Säckingen - Neuenburg a. R. Gästehaus Fehrenbach 76 km 05:10
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe03Tourmap

gpx / kml

Es ging 09:15 Uhr bei starken Regen los, der Tag selber da war das Wetter mäßig etwas unbeständig. Zum Abend wurde es wieder sehr schön. Die Strecke war heute nicht hügelig nur ab und zu mal eine schiebe Einlage selbst zum Ziel, da Neuenburg etwas höher liegt. Da ist jedes Kilo zu viel und man denkt sich “warum hat man so viel eingepackt“. Aber bei so langer Tour weiß man ja nicht was so noch passiert. Der Radweg am Rhein verfügt über eine teilweise asphaltierte Oberfläche. Auf einigen Abschnitten ist Sand oder Schotter vorhanden ist aber relativ fest.

58,00 € mit Frühstück

Schöne Unterkunft mit gutem Frühstück.
Sehr zu empfehlen.

   
07.08.12   Neuenburg a. R. - Rust Fam. Spoth 68 km 04:10
R
H
E
I
N


Bilder
Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe04Tourmap

gpx / kml

Nach einem schönen Frühstück ging es weiter in Richtung Rust. Gegen 09:00 Uhr sind wir bei schönem Wetter in Neuenburg losgefahren. Die Strecke verlief zum größten Teil am Rhein auf befestigten Wegen. Angekommen sind wir in Rust gegen 13:45 Uhr. Nach Bezug unseres Zimmers bei Fam. Spoth haben wir noch einen schönen Spaziergang durch den Ort Rust gemacht. Im Ochsen gab es ein gutes Abendbrot und dann ging es Müde und mit vollem Bauch ins Bett. Der Nächste morgen begann wieder mit Sonnenschein und nach einem großzügigen Frühstück ging es in den Europapark, wo wir den ganzen Tag verbrachten. Hier haben wir alle großen Attraktionen genutzt, obwohl man auch fast immer 1h anstehen muste.

120,00 € mit Frühstück

 

   
09.08.12   Rust - Rheinmünster/Stollhofen Freizeitcenter Oberrhein 90 km 05:30
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe05Tourmap

gpx / kml

Heute gab es wieder ein reichhaltiges Frühstück was wir aber auch gebraucht haben. Warum? Da kann ich nur sagen Wind. Der Wind hat aber auch wieder einen Vorteil, da merkt man die Hitze nicht so, also sind wir an diesen Tag 10:30 Uhr losgefahren und waren nach 90 km gegen 17:30 Uhr auf dem Campingplatz am Oberrhein bei Stollhofen. Hier haben wir das erst mal auf der Rheintour gezeltet. Der Campingplatz ist sehr groß und war auch fast voll so das wir keine große Platzwahl hatten. Hier haben wir dann auch Abendbrot gegessen und ich muste mal wieder spüren das ich mit meinem Sächsisch nicht gerade gut verstanden werde

22,50 € ohne Frühstück

 

   
10.08.12   Rheinmünster - Philippsburg Camping Freyersee 89 km 06:30
R
H
E
I
N


Bilder
Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe06Tourmap

gpx / kml

Auch der heutige Tag begann mit reichlich Wind um 09:00 Uhr . Heute sind wir wieder mal ca. 90 km gefahren und sind gegen 17:15 Uhr auf dem Campingplatz Freyersee in Philippsburg angekommen. Hier sind wir auch zwei Tage geblieben. Viel zu erzählen gib es nicht da wir einfach mal faul waren.

38,00 € ohne Frühstück

 

   
12.08.12   Philippsburg - Worms Hotel Haus Kalisch 65 km 04:10
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe07Tourmap

gpx / kml

09:30 Uhr ging es in Philippsburg bei schönstem Wetter los. Nach 65 km sind wir 15:30 in Worms im Hotel Kalisch angekommen. Auch hier haben wir nach dem Bezug des Zimmers einen ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt gemacht. Nach dem Abendbrot beim Italiener sind wir ins Hotel.

72,00 € mit Frühstück

 

   
13.08.12   Worms - Bingen Hotel Kempter Eck 94 km 05:50
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe08Tourmap

gpx / kml

Was soll ich sagen, wiedermal ein schöner Tag mit guten 30 °C und der Wind hat sich heute auch etwas zurückgehalten. Die heutige Strecke verlief einige Zeit landwärts und führte uns auch am Rhein entlang. Los gefahren sind wir 10:30 in Worms und sind nach 94 km bei Bingen im Kempter Eck gegen 18:00 Uhr abgestiegen. Hier waren wir auf dem Campingplatz Abendbrot essen. War auch nur die einzige Gelegenheit um etwas zu Essen. Allerdings ist das Essen sehr gut da. Bei einem Blick in den Himmel mussten wir feststellen das dicke Wolken aufgezogen sind, na mal sehen, ob es regnet.

70,00 € mit Frühstück

 

   
14.08.12   Bingen - Koblenz Camping Rhein-Mosel 71 km 04:20
R
H
E
I
N


Bilder
Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe09Tourmap

gpx / kml

Wie schon die ganzen Tage vorher war wieder schönes Wetter angesagt. Unsere Tour nach Koblenz begann 09:30 Uhr und führte uns hauptsächlich am Rhein entlang. Vorbei an Schlössern und Burgen sowie der Loreley. Auch hatte ich seit Jahren meinen ersten Platten. Angekommen sind wir nach 71 km um 14:45 auf dem Campingplatz Rhein/Mosel gegen über dem deutschen Eck, wo wir auch zwei Tage blieben. Nach dem Zelt aufbau geht’s in die Stadt, vorher waren wir noch kurz was einkaufen. Nachdem wir aus der Stadt zurück waren haben wir noch schön Abendbrot im Restaurant auf dem Campingplatz gegessen. Am nächsten Tag sind wir mit der Sesselbahn zur Festung Ehrenbreitenstein gefahren. Am Anfang des Tages war es noch bedeckt was sich aber später in schönes Wetter verwandelte. Dies haben wir auch gleich genutzt und sind nach der Festung Baden gegangen. Im Laufe des Nachmittags hat sich der Himmel wieder zugezogen und wir waren gerade am Zeltplatz angekommen da begann auch schon leicht zu Nieselregen.

25,60 € ohne Frühstück

 

   
16.08.12   Koblenz - Köln/Rodenkirchen Camping Berger 95 km 06:00
R
H
E
I
N


Bilder
Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe10Tourmap

gpx / kml

Zu Beginn unsere nächsten Etappe um 10:00 Uhr war es noch etwas bewölkt was aber sehr schnell in schönes Wetter umschlug. Unsere Tour war heute nach Köln geplant. Wir sind 6 km vor Köln auf dem Campingplatz Berger geblieben da wir ja auch schon 95 km hinter uns hatten und wir nicht wussten wann der nächste Campingplatz kommt und es war auch schon 17:10 Uhr. Hier haben wir auch zwei Tage geplant, da wir uns ja auch die Stadt anschauen wollen. Heute der 17.08 ging es in die Stadt wo wir in den verschiedensten Museen und im Zoo waren. Ach das Wetter war wieder sehr schön.

36,00 € ohne Frühstück

 

   
18.08.12   Köln/Rodenkirchen - Langst Kierst Rheincampingplatz 73 km 04:30
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe11Tourmap

gpx / kml

Heute wird es anscheinend einer der heißesten Tage mit über 35 °C im Schatten. Von Köln ging es 10:00 Uhr los und nach 75 km sind wir gegen 16:00 Uhr auf dem Rheincampingplatz Langst Kierst/ Meerbusch angekommen. Hier gab es nicht viele Möglichkeiten was zu unternehmen. So waren wir kurz im Rhein baden und sind im Fährhäusel Abendbrot essen gegangen.

25,00 € ohne Frühstück

 

   
19.08.12   Meerbusch - Vynen Tropic-Cafe 79 km 5:00
R
H
E
I
N


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe12Tourmap

gpx / kml

Heutige Abfahrt 9.00 Uhr, gefrühstückt haben wir unterwegs. Auch wieder ein sehr heißer Tag. Gegen 16.00 Uhr bei km 70 waren wir am Badesee und haben dort im Pier 5 Toscana übernachtet. Nach dem Eintreffen sind wir gleich baden gegangen. Allerdings war es eine schlaflose Nacht, da es zu warm war.

55,00 € ohne Frühstück

 

   
20.08.12   Vynen - Nijmengen Hotel Courage 70 km 04:30
R
H
E
I
N
*
W
A
A
L


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe13Tourmap

gpx / kml

Heute hielt sich die Temperatur in Grenzen max. 29 °C, dafür eine sehr feuchte Luft und starker Wind von vorn, wie soll es auch anders sein ;-). Ansonsten war es eine schöne Fahrt von 70 km bis Nijmengen (Holland). In Nijmengen sind wir im Hotel Courage abgestiegen, wo wir gegen 15:45 Uhr angekommen sind. Jetzt geht es erstmal Duschen und dann noch mal in die Stadt, scheint auch eine relativ große Stadt zu sein. Was auf der Fahrt durch Holland auch schön war bzw. ist: man kann sich seine Route selber zusammenstellen da es ein Fahrradroutennetz mit verschiedenen Knotenpunkten gibt. Sie erreicht man über Nummernschildern. An jedem Knotenpunkt können sie frei entscheiden, in welche Richtung Sie weiterfahren möchten. Sie bestimmen selbst Ihre Fahrradroute und die gewünschte Kilometerzahl. Ein Beispiel von der Region Arnheim / Nijmengen finden Sie hier Fietsroutenetwerk.

108,00 € mit Frühstück

 

   
21.08.12   Nijmengen - Herwijn/Boveneind Camping "De Zwaan" 75 km 04:40
W
A
A
L


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe14Tourmap

gpx / kml

So wir haben unser Zwischenziel erreicht, vorletzte Station. Morgen geht es nach Rotterdam unserem eigentlichen Ziel. Was wir aber dann doch nach Amsterdam verlegt haben. Heute früh ging es gegen 09:30 Uhr los und angekommen sind wir auf dem kleinen Campingplatz „De Zvaan“ nach 75 km gegen 16:00 Uhr. Unser Zelt steht heute direkt an der Waal wo wir auch gleich mal Baden waren danach haben wir noch schnell geduscht und sind noch mal ins Dorf um was zu essen zu kaufen. Da uns ein Camper zwei Stühle zur Verfügung gestellt hat, konnten wir sehr schön zu Abend essen. Hier mal zu erwähnen dass die Niederländer sehr höflich sind. Auch auf der Tour sobald man vor der Karte steht wird gefragt ob man helfen kann.

10,00 € ohne Frühstück

 

   
22.08.12 Herwijn/Boveneind - Hoeck van Holland Camping Hoeck v. H. 100 km 07:00
W
A
A
L


Bilder
Bilder
Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe15Tourmap

gpx / kml

Heute 09:30 Uhr ging ein  Sch… Tag los, meine Gute hat mich Gehasst ;-)) und warum? Nur weil der Wind heute so kräftig blies, dass wir ganz schön in die Pedalen treten mussten, um die letzten 100 km zur Nordsee zu schaffen. Angekommen sind wir dann gegen 19:00 Uhr in Hoek von Holland auf dem Campingplatz. Nach dem Aufbau unseres Zeltes gab es noch einen schönen Spaziergang zum Strand. Leider haben wir dort keine Gaststätte gefunden. Dann noch mal Richtung Stadt da war es schon zu spät nach 22.00 Uhr um was zu Essen. Wir dachten wir müssen hungrig zu Bett gehen und das nach den anstrengenden Tag. Am Zeltplatz angekommen da gab es doch noch eine kleine Gaststätte die wir übersehen hatten. Rein zur Tür, es war schon Küchenschluss. Da hatte uns der Chef noch etwas zum Mitnehmen gemacht. Ab damit zum Zelt und lecker gegessen.
Heute der 23.08 war ein Faulenzer Tag, war ja auch Sabines Geburtstag. Dietmar war in der Stadt Frühstück holen, ich dachte schon er hat sich verfahren es dauerte sehr lang. Hatte am Zelt alles vorbereitet und gewartet, gewartet…ah da kam er dann und wir haben schön gegessen. Gegen 11:00 Uhr ging es an den Strand wo wir bis zum späten Nachmittag waren. Danach ging es noch mal in die Stadt wo wir noch was zu Essen für unser Abendbrot geholt haben.
Auch heute der 24.08 war Strand angesagt. Dieses mal war ich Frühstück holen und siehe da in 10 Minuten wieder da. Der Grund der kleine Laden vorm Zeltplatz hatte auch Lebensmittel und lecker Obst. Wir blieben noch einen Tag in Hoeck van Holland dort wo die schönen Strandhäuser stehen.
So waren wir wieder gegen 11.00 Uhr am Strand. Es war sehr windig da hatten wir uns einen Windschutz geholt und schön die Sonne und die Wellen im Wasser genossen.

33,00 € ohne Frühstück

 

   
25.08.12 Hoeck v. H. - Amsterdam Camping Zeeburg 87 km 05:30
 


Bilder

GPSies - Rheintour 2012 Etappe16Tourmap

gpx / kml

Letzte Nacht fing es mit Regnen an was sich am heutigen Tag bis nach Amsterdam fortsetzte. Eigentlich wollten wir nicht gleich nach Amsterdam fahren sondern unterwegs noch mal in Den Haag halten. Die Fahrt war so schön dass wir gleich durchgefahren sind. Allerdings mit kleinen Regenpausen weil kräftige Regengüsse runterkamen. Es waren immer wieder sehr dunkle Wolken am Himmel die es in sich hatten. Nach 87 km am späten Nachmittag in Amsterdam angekommen gleich die ersten Hotels wegen Zimmer angefragt. War nichts frei, das dann auch beim 3. Mal. Dann regnete es wieder, zu Fuß durch die Stadt mit Rad schiebend Massen Leute wenig Platz. Immer wieder ins Hotel rein und Absage da hat man dann keine Lust mehr. Also Navi an Zeltplatz eingeben und los geht’s, da waren wir dann in 7 Km in Zeeburg. Da war es dann schon nach 18.00 Uhr und noch viele Leute. Es wurde gesagt das es noch 2 Tage Regnen soll und bitte nicht in eine Kuhle stellen. Oh ja es waren schon viel große Pfützen. Voll war er auch weil er nicht allzu groß war. Also hatten wir nicht viel Auswahl aber hatten dann einen Platz am Rand gefunden. Nach dem Zeltaufbau ging es erstmal in die Stadt Abendbrot essen mit Regen versteht sich. Wir waren beim Argentinier wo wir das Menü wählten, sehr nette Bedienung die uns versuchten mit Händen und Füßen das Menü zu übersetzen. Wir hatten uns auch einbisschen überraschen lassen was so kam es war alles sehr lecker.

48,00 € ohne Frühstück

 

   
26.08.12 Amsterdam      
 
Bilder

 

 

 

   
27.08.12 Amsterdam      
 
Bilder
Bilder

 

 

 

   
     
   
     
 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen